Bitte genießen Sie die Produkte von Moët Hennessy verantwortungsvoll. Mehr zu unserer Corporate Responsibilty erfahren Sie hier.
Bitte genießen Sie die Produkte von Moët Hennessy verantwortungsvoll.
Headline: 
Datenschutz
Body Text: 
Datenschutzerklärung


Letzte Aktualisierung: 14. Dezember 2018

Datenschutz und Datensicherheit bei der Nutzung unserer Webseite sind für uns selbstverständlich. Wir möchten Sie daher an dieser Stelle darüber informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite erheben und für welche Zwecke diese genutzt werden.

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot der Moët Hennessy Deutschland GmbH, Seidlstr. 23, 80335 München, (im Folgenden „Moët Hennessy“, „wir“, „uns“ oder „unser“) welches über die unter der Domain „www.moet-hennessy.de“ hinterlegte Webseite (im Folgenden „unsere Webseite“ genannt) abrufbar ist.

Sie gilt nicht für fremde Webseiten. Auf unserer Webseite befinden sich sog. Hyperlinks zu Webseiten anderer Anbieter. Bei Aktivierung dieser Hyperlinks werden sie von unserer Webseite auf die Webseite der anderen Anbieter weitergeleitet. Wenn dies geschieht, werden wir Sie hiervon in Kenntnis setzen. 

Wir können keine Verantwortung für den vertraulichen Umgang Ihrer Daten auf diesen Webseiten Dritter übernehmen, da wir keinen Einfluss darauf haben, dass diese Unternehmen die Datenschutzbestimmungen einhalten. Über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch diese Unternehmen informieren Sie sich bitte auf den Datenschutzerklärungen dieser Webseiten.

1.     Identität und Kontaktinformationen des Verantwortlichen 

Die Webseite wird von uns als Verantwortlicher über die personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen und –vorschriften betrieben.
Unsere Kontaktinformationen sind: 

Moët Hennessy Deutschland GmbH
Seidlstr. 23
80335 München
Telefon: +49 (0)89 99421-0
Telefax +49 (0)89 99421-190
privacy-germany@moethennessy.com

2.     Verarbeitete Daten, Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung

2.1     Daten, die Sie uns zukommen lassen

Einen Großteil unserer Webpräsenz können Sie ohne Angabe personenbezogener Daten nutzen. Lediglich beim Betreten der Webseite wird Ihr Geburtsdatum abgefragt, um sicherzustellen, dass Sie das rechtlich definierte Alter zum Konsum und Erwerb von alkoholischen Getränken erreicht haben. Wir nutzen diese Information, um jüngere Menschen davor zu schützen, die Webseite aufzurufen.

Mediathek-Datenservice

Nehmen Sie die Möglichkeit in Anspruch, mittels unseres Mediathek-Datenservices Medien von uns zu beziehen, fragen wir Sie im Rahmen einer Registrierung nach Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrer Anschrift sowie weiteren geschäftlichen Kontaktdaten (wie Telefonnummer, Ansprechpartner, Verwendungszweck der Registrierung). Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie uns diese Daten mitteilen. Ohne diese Angaben können wir allerdings die gewünschten Dienstleistungen ggf. nicht oder unter Umständen nur eingeschränkt anbieten. Weitere Angaben innerhalb des Registrierungs-Formulars erfolgen freiwillig durch Sie.
Wenn Sie uns eine E-Mail senden, verwenden wir Ihre darin mitgeteilten personenbezogenen Daten nur für die Korrespondenz mit Ihnen.

Bewerbungsdaten

Wenn Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen oder sonstige Informationen oder Anfragen im Zusammenhang mit einer Stellenausschreibung zukommen lassen (bspw. an die E-Mail-Adresse „career.de@moethennessy.com), werden wir Ihre Daten verwenden, um Ihre Anfrage zu beantworten, Ihre Bewerbung zu prüfen und Ihre Eignung für eine verfügbare Stelle zu berücksichtigen. 

Sofern Sie sich für eine der genannten Stellenanzeigen auf unserer Unterwebseite „Karriere“ entscheiden, werden Sie auf eine externe Webseite weitergeleitet (das „Bewerbungsportal“). Verantwortlich für das Bewerbungsportal ist unser Mutterkonzern, die LVMH Moët Hennessy – Louis Vuitton, Société Européenne („LVHM“). Wir verweisen auf die Datenschutzerklärung von LVMH, die bei der Nutzung des Karriereportals ausschließlich gilt. 

Wenn Sie auf dem Bewerbungsportal personenbezogene Daten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung auf eine Stelle bei uns zur Verfügung stellen (Bewerbungsdaten wie bspw. Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Berufserfahrung und alle Informationen, die Sie uns mit Ihrer Bewerbung und/oder Ihrem Lebenslauf mitteilen: Foto, Fähigkeiten, Ausbildungsstand, gesprochene Sprachen, Gehaltsvorstellungen, persönliche Adresse, Freizeitaktivitäten, Familienstand etc.), werden die entsprechenden Informationen an uns weitergeleitet. Die Daten, die uns von LVHM im Rahmen des Bewerbungsprozesses übermittelt werden, werden ausschließlich zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens verwendet und nur den Personen zur Verfügung gestellt, die an dem Verfahren unmittelbar beteiligt sind. In einigen Fällen kann es für die Zwecke der Entscheidung im Bewerbungsverfahren erforderlich sein, dass Ihre Bewerbungsdaten zugleich von HR-Abteilung von LVHM verarbeitet werden (bspw. bei Managementstellen, bei der eine konzernweite Bewerbungsentscheidung erforderlich ist).

2.2     Daten, die bei Nutzung unserer Webseite erhoben werden

Abhängig von den auf der Webseite angebotenen und von Ihnen in Anspruch genommenen Dienstleistungen in Bezug auf Ihre Auswahl und die Konfiguration Ihres Endgeräts (insbesondere hinsichtlich von Cookies, Tracern und ähnliche Tracking-Technologien), zählen zu den von Moët Hennessy erhobenen und verarbeiteten Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Ihre „Daten“). insbesondere Folgendes: 

In Verbindung mit dem Abruf der von Ihnen gewünschten Informationen werden auf unseren Servern Daten zur Erbringung unserer verschiedenen Services oder zu Auswertungszwecken gespeichert. Hierbei werden allgemeine Informationen protokolliert, z.B. wann welche Inhalte aus unserem Angebot abgerufen werden oder welche Seiten am häufigsten besucht werden. Dies sind insbesondere:
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware


Zudem setzen wir sog. “Cookies” (kleine Text-Dateien mit Konfigurationsinformationen) ein. Die eingesetzten Cookies dienen insbesondere dazu, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Webseite zu ermitteln. So erfahren wir, welchen Bereich unserer Webseiten und welche anderen Webseiten unsere Benutzer besucht haben.

Diese Nutzungsdaten lassen jedoch keine Rückschlüsse auf den Benutzer zu. Sämtliche dieser anonymisiert erhobenen Nutzungsdaten werden nicht mit Ihren personenbezogenen Daten nach Ziffer 2 dieser Datenschutzerklärung zusammengeführt und umgehend nach Ende der statistischen Auswertung gelöscht.

Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, bevor Cookies gespeichert werden. Nutzer, die Cookies nicht akzeptieren, können auf bestimmte Bereiche unserer Webseiten eventuell nicht zugreifen.
Weitere Informationen finden Sie in unserer „Cookies-Richtlinie“ unten.

2.3.     Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten

Ihre Daten werden für folgende Zwecke auf Basis folgender Rechtsgrundlagen erhoben: 
  • Soweit dies für die Entscheidung über die Begründung oder die Begründung  eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist (§ 26 Abs. 1, Abs. 3 BDSG), insbesondere 
    • zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen zwecks Prüfung der Eignung im Hinblick auf die ausgeschriebene Stelle,
    • zur möglichen  Eingehung eines Arbeits- oder eines sonstigen Vertragsverhältnisses mit Ihnen, 
    • einschließlich der Verwaltung der Bewerbungsdaten und der Kommunikation mit Ihnen.
 
  • Zur Wahrung unserer berechtigten geschäftlichen Interessen, wenn dies erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f) DS-GVO); insbesondere um
    • Ihre Fragen zu beantworten und auf Beschwerden einzugehen;
    • die Vorlieben unserer Webseitenbenutzer besser zu verstehen;
    • Statistiken zu erarbeiten;
    • Betrug zu vermeiden.
 
  • Wenn Sie uns Ihre Einwilligung hierzu geben (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit a) DS-GVO: Immer wenn wir uns auf Ihre Einwilligung berufen wollen, werden wir Sie vor einer entsprechenden Verarbeitung Ihrer Daten gesondert darum bitten und angemessen informieren. Dies kommt unter anderem in folgenden Situationen in Betracht:
    • - Ihre Bewerbungsdaten können mit Ihrer Einwilligung, um die wir gesondert bitten werden, auch für zukünftige Stellen gespeichert und berücksichtigt und/oder anderen Maisons der LVHM-Gruppe zugänglich gemacht werden, damit Sie auch von anderen Stellenangeboten innerhalb der LVMH-Gruppe profitieren können, die Ihrem Profil entsprechen. 

Die für die Ausführung der weiter oben aufgeführten Zwecke erforderlichen Pflichtdaten werden auf den unterschiedlichen Seiten der Webseite und auf dem Bewerbungsportal mit einem Sternchen gekennzeichnet. Wenn Sie diese Pflichtfelder leer lassen, kann Moët Hennessy Ihren Anfragen möglicherweise nicht nachkommen und/oder die von Ihnen gewünschten Dienstleistungen nicht erbringen.  Die Angabe anderer Daten ist optional und ermöglicht uns, Sie besser kennenzulernen und unsere Kommunikation sowie die Dienstleistungen entsprechend zu verbessern.

3.     Datenempfänger

Ihre Daten werden von Moët Hennessy verarbeitet. Sie werden nicht an Dritte weitergeleitet oder diesen zur Verfügung gestellt, mit Ausnahme von 
  1. potenziellen Unterauftragnehmern von Moët Hennessy (Anbietern von Hosting- und Wartungsservices für die Webseite usw.), aus rein technischen und logistischen Gründen und 
  2. im Fall einer Umstrukturierung unserer Maison, einschließlich eines vollständigen oder teilweisen Übertragung von Vermögenswerten, einer Fusion, einer Übernahme, einer Spaltung und insgesamt von Umstrukturierungsverfahren. 
  3. im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung der HR-Abteilung und ggfs. anderen zuständigen Abteilung von LVHM oder eines anderen Maisons, sofern dies für die Bewerbungsentscheidung erforderlich ist. 
  4. Schließlich kann Moët Hennessy Ihre Daten Drittparteien gegenüber offenlegen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben, Teil einer Verordnungsvorschrift oder Gerichtsentscheidung ist oder wenn die Offenlegung notwendig ist, um den Schutz oder die Verteidigung der Rechte des Unternehmens zu garantieren.

4.     Datenübermittlungen in das Ausland

Die Empfänger Ihrer Daten können sich im Ausland befinden, einschließlich von Gebieten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums. Jegliche Übermittlung Ihrer Daten in Gebiete außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums erfolgt nur nach Einrichtung entsprechender Schutzmaßnahmen, wie vertraglichen Absicherungen, unter Berücksichtigung der geltenden Datenschutzgesetze und -vorschriften. Hierüber würden wir sie getrennt von dieser Datenschutzerklärung informieren.

5.     Ihre Rechte

Im Einklang mit geltenden Datenschutzgesetzen  und -vorschriften (insbesondere die DS-GVO und das Bundesdatenschutzgesetz) können Sie das Recht haben, Auskunft zu Ihren Daten einschließlich einer Kopie (Art. 15 DS-GVO) zu verlangen, eine Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) oder eine Löschung (Art. 17 DS-GVO) von Ihren Daten bzw. die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Art. DS-GVO) zu verlangen.
Ferner haben Sie das Recht, gegen eine auf Art. 6 Abs. 1 S.1 lit f) DS-GVO beruhende Verarbeitung Ihrer personenbezogen Daten Widerspruch einzulegen (Art. 21 DS-GVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

Diese Rechte können jedoch durch die Regelungen des DS-GVO und des BDSG beschränkt sein; bspw. wenn vorrangige berechtigte Gründe vorliegen, die Moët Hennessy für die Aufbewahrung Ihrer Daten anbringen kann (bspw. Aufbewahrungspflichten aus dem Steuer- und Handelsrecht). Zudem kann die Auskunft zu und der Zugriff auf Ihre Daten verweigert werden, wenn mit der Bereitstellung der Daten personenbezogene Daten über eine andere Person offengelegt werden würden oder wenn es uns aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist, diese Daten offenzulegen. 

Sie haben zudem jederzeit das Recht, uns darum zu bitten, Ihnen keine Informationen mehr zu Angeboten, Neuigkeiten und Veranstaltungen zu senden und damit Ihre diesbezügliche Einwilligung entsprechend Art. 7 Abs. 3 DS-GVO zu widerrufen, indem Sie den hierfür vorgesehen Hypertext-Link verwenden, den Sie in allen von uns an Sie gesendeten E-Mails finden.

Sie können uns auch spezielle Wünsche für den Umgang mit Ihren Daten nach Ihrem Tod mitteilen.

Diese Rechte können jederzeit ausgeübt werden, indem Sie ein Schreiben bzw. eine E-Mail senden an: 
Moët Hennessy Deutschland GmbH,  Seidlstr. 23, 80335 München
privacy-germany@moethennessy.com

6.     Aufbewahrungszeitraum für Ihre Daten

Die Daten, die unter „Kontakt“ erhoben und bearbeitet werden und/oder in ähnlichen Rubriken werden nur für die Dauer der Verarbeitung Ihrer Anfrage aufbewahrt. Anschließend werden sie gelöscht. 

Die Verbindungslogs, die entsprechend Ihrer Einwilligung erhoben werden, basierend auf den Cookies, Tracern und anderen ähnlichen Tracking-Technologien, die auf unserer Webseite implementiert wurden, werden für einen maximal vierzehn(14) Monate langen Zeitraum aufbewahrt. Weitere Einzelheiten finden Sie im weiter unten aufgeführten Abschnitt zum Thema Cookies.

Ihre Bewerbungsdaten werden grundsätzlich für einen Zeitraum von 6 Monaten (beginnend mit dem Tag der Bewerbungsentscheidung) aufbewahrt, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen und sie nicht im Zusammenhang mit der Wahrung und der Verteidigung möglicher Rechtsansprüche benötigt werden. Sofern Sie wünschen, dass wir Ihre Bewerbungsdaten für zukünftige und/oder auch andere Stellenausschreibungen innerhalb der LVHM-Gruppe berücksichtigen,  werden Ihre personenbezogenen Daten entsprechend der jeweiligen Einwilligung weiterhin gespeichert. Soweit eine Bewerbung zurückgezogen wird, werden Ihre Bewerbungsunterlagen in dem Bewerbungsverfahren nicht weiter berücksichtigt und gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen und sie nicht im Zusammenhang der Wahrung und Verteidigung möglicher Rechtsansprüche benötigt werden. 

Im Übrigen werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange speichern, wie wir diese für das berechtigte Interesse von Moët Hennessy nach geltendem Recht, zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen oder zur Erbringung einer Dienstleistung auf Ihren Wunsch hin, oder zur Erfüllung einer gesetzlichen Anforderung (z.B. Aufbewahrungspflicht für Buchhaltungs-/Steuerzwecke) oder benötigen. Danach werden wir Maßnahmen treffen, um Ihre personenbezogenen Daten zu löschen oder in einer Form zu speichern, die Sie nicht mehr identifiziert.

Im Regelfall können Sie davon ausgehen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten mindestens für die gesetzliche Verjährungsfrist von drei Jahren aufbewahren, beginnend mit dem Ende des Jahres, in dem die jeweilige Aufzeichnung erstellt worden ist. 

7.     Sicherungsmaßnahmen zum Schutz der bei uns gespeicherten Daten

Personenbezogene Daten, die Sie uns über unsere Webseite und im E-Mail-Verkehr mit uns anvertrauen, sind sicher. Wir verpflichten uns, Ihre Privatsphäre zu schützen.
Um einen Verlust oder Missbrauch der bei uns gespeicherten Daten zu vermeiden, treffen wir umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst werden.
Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass es aufgrund der Struktur des Internets möglich ist, dass die Regeln des Datenschutzes und die o. g. Sicherungsmaßnahmen von anderen, nicht im Verantwortungsbereich von uns liegenden Personen oder Institutionen nicht beachtet werden. Insbesondere können unverschlüsselt preisgegebene Daten – auch wenn dies per E-Mail erfolgt – von Dritten mitgelesen werden. Wir haben technisch hierauf keinen Einfluss. Es liegt im Verantwortungsbereich des Nutzers, die von ihm zur Verfügung gestellten Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu schützen.

8.     Kontaktdetails des Datenschutzbeauftragten und Recht auf Einlegen einer Beschwerde

Bei Fragen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten von Moët Hennessy können Sie uns bzw. unseren Datenschutzbeauftragten gerne postalisch unter Moët Hennessy Deutschland GmbH, Seidlstr. 23, 80335 München oder per E-Mail an privacy-germany@moethennessy.com kontaktieren.
Beschwerden im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten durch Moët Hennessy können auch bei der Datenschutzaufsichtsbehörde Ihres Wohnorts, Arbeitsorts oder dem Ort, an dem Sie eine Datenschutzverletzung behaupten, eingereicht werden.

9.     Änderungen unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie

Moët Hennessy behält sich das Recht vor, diese Richtlinie regelmäßig zu aktualisieren, was durch Veröffentlichung einer neuen Version auf der Webseite erfolgt.

Bitte rufen Sie diese Seite deshalb regelmäßig ab, um sicherzustellen, dass Sie die Änderungen zur Kenntnis nehmen. Moët Hennessy kann Sie über Änderungen der Richtlinie auch per E-Mail informieren, sofern dies erforderlich ist.


10.     Schutz von Minderjährigen in Bezug auf den Konsum und Kauf von Alkohol

Die Nutzung der Webseite untersteht den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, weshalb Moët Hennessy keine Daten oder Informationen von Personen erhebt, die noch nicht das an ihrem Wohnort geltende Alkoholersterwerbsalter erreicht haben.


Cookie-Richtlinie

Zuletzt aktualisiert am 30. Oktober 2018


1.     Was sind Cookies?

Ein „Cookie“ ist eine Information, die einem Tag gleichkommt, und auf Ihrem Computer, Tablet oder Telefon gespeichert wird, wenn Sie eine Webseite besuchen. Er hilft bei der Identifizierung Ihres Geräts – wie beispielsweise Ihr PC oder Ihr Mobiltelefon – bei einem Besuch dieser Webseite.

Auf den meisten großen Webseiten werden Cookies verwendet, einschließlich auf der Webseite von Moët Hennessy. Um Ihre Webseite-Erfahrung zu optimieren, unabhängig von dem jeweils von Ihnen verwendeten Gerät, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Browser so eingestellt ist, dass er Cookies akzeptiert.

2     Zu welchem Zweck werden Cookies eingesetzt?

Wir verwenden Cookies und andere auf Ihrem Gerät gespeicherte Daten, um:

• Ihnen eine bessere Online-Erfahrung zu garantieren;
• individuelle Vorlieben einzustellen;
• Ihre Sicherheit zu schützen;
• unsere Servicequalität zu erfassen und zu verbessern und
• mit Partnern zusammenzuarbeiten und die Wirkung von Marketingmaßnahmen zu messen.

3.     Welche Informationen werden von einem Cookie gespeichert?

Ein Cookie speichert normalerweise:

• den Namen der Webseite von der er stammt;
• den Zeitraum über welchen er auf Ihrem Gerät abgelegt wird und
• einen Wert, wobei es sich normalerweise um eine zufällig generierte einmalige Nummer handelt

4.     Die von uns verwendeten Cookies

Wir verwenden die folgenden Cookie-Kategorien auf der Webseite:

Kategorie 1: Streng notwendige Cookies

Diese Cookies sind notwendig, um Ihnen die Nutzung der Webseite und ihrer Funktionen zu ermöglichen. Ohne diese Cookies können bestimmte von Ihnen angefragte Services, wie beispielsweise die Speicherung Ihrer Login-Daten, nicht zur Verfügung gestellt werden.

Kategorie 2: Performance Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen darüber, wie die Webseite von den Besuchern genutzt wird.

Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
 
Da wir die IP-Anonymisierungsfunktion auf dieser Website aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „_gat._anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Im Auftrag des Betreibers dieser Website und auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrags wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
 
Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO - vgl. oben
 
Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht oder anonymisiert. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.
 
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Die letztgenannte Variante ist in der Regel nicht bei Browsern auf mobilen Endgeräten möglich. Bei Browsern für jede Art von Endgeräten können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.
 
Beide Möglichkeiten verhindert eine Webanalyse nur solange, wie Sie einen Browser nutzen, auf dem Sie das Plug-in installiert haben bzw. solange Sie das Opt-Out Cookie nicht gelöscht haben. Bitte beachten Sie daher, dass der Link nach jeder Cookie-Löschung erneut geklickt werden muss bzw. das Plug-in bei Benutzung des Browsers eines anderen Herstellers oder bei der Neuinstallation desselben Browsers ebenfalls neu installiert werden muss.
 
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz bei Google finden Sie unter folgenden Links: 

Kategorie 3: Funktionalitätscookies

Diese Cookies speichern unterschiedliche Entscheidungen, die Sie treffen, wie beispielsweise den Standort, von dem aus Sie die Website besuchen, die Spracheinstellungen und Suchparameter, wie Größe, Farbe oder Produktlinie. Diese werden anschließend verwendet, um Ihre Benutzererfahrung besser auf Ihre Vorlieben abzustimmen und Ihren Besuch der Website individueller und angenehmer zu gestalten. Die von diesen Cookies gesammelten Informationen können anonymisiert werden und sie sind nicht in der Lage, Ihr Verhalten auf anderen Websites mitzuverfolgen.

5.     Wie lange bleibt ein Cookie auf meinem Computer?

Sitzungscookies werden nur solange aufbewahrt, bis Sie Ihren Browser schließen. Sie werden nicht auf Ihrer Festplatte gespeichert. Sie werden normalerweise eingesetzt, um mitzuverfolgen, welche Seiten Sie besuchen, um die Informationen für Ihren jeweiligen Besuch individuell anzupassen.

Permanente Cookies werden solange auf Ihrer Festplatte gespeichert, bis Sie sie entweder löschen oder bis sie ihr Verfallsdatum erreichen. Diese Cookies werden unter anderem eingesetzt, um Ihre bevorzugten Einstellungen für den Website-Besuch zu speichern.

6.     Was kann ich tun, um die auf meinem Computer oder mobilem Endgerät gespeicherten Cookies zu verwalten?

Sie können Cookies genehmigen oder ablehnen. Normalerweise empfiehlt es sich, Cookies zuzulassen, um sich einen optimalen Webseite-Besuch zu sichern. Auf den meisten Rechnern werden Cookies automatisch genehmigt, aber Sie können auch Ihre Browser-Einstellungen ändern, um die Cookies bei Bedarf einzuschränken, zu blockieren oder zu löschen. Jeder Browser funktioniert ein bisschen anders, weshalb Sie am besten im „Hilfe“-Menü Ihres jeweiligen Browsers nachschauen sollten (oder in der Bedienungsanleitung Ihres Telefons), um herauszufinden, wie man die Cookie-Einstellungen anpassen kann. Manche Browser bieten universelle Datenschutzeinstellungen, die Sie anpassen können.

Eine vollständige Liste der Unternehmen, die auf dieser Webseite Cookies verwenden finden Sie in unserem Cookie Consent Tool, über das Sie auch Ihre Einstellungen anpassen können.

7.     Was passiert, wenn ich die Cookies nicht zulasse?

Wenn Sie Cookies ablehnen, dann ist es möglich, dass bestimmte Aspekte der Webseite auf Ihrem Gerät nicht funktionieren und Sie eventuell einige Rubriken der Webseite nicht öffnen können. Deshalb empfehlen wir die Genehmigung von Cookies.

8.     Kontaktdetails

Bei Fragen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten von Moët Hennessy mit Hilfe von Cookies können Sie uns gerne postalisch unter Moët Hennessy Deutschland GmbH, Seidlstr. 23, 80335 München oderper E-Mail an privacy-germany@moethennessy.com kontaktieren.
Agegate modal