Bitte genießen Sie die Produkte von Moët Hennessy verantwortungsvoll. Mehr zu unserer Corporate Responsibilty erfahren Sie hier.
Bitte genießen Sie die Produkte von Moët Hennessy verantwortungsvoll.
Estates & Wines
Bodega Numanthia Termanthia 2012
Das Jahr 2012
Der Sommer 2012 war heiß und sehr trocken, und zählt mit nur 200 mm Niederschlag zu den heißesten Sommern der vergangenen 50 Jahren. Damit konnte der Niederschlag nur knapp die Hälfte des Wasserbedarfs der Bodega Numanthia decken. Auf einen kalten Winter mit wenig Niederschlag folgte ein früher, aber doch ziemlich trockener und kühler Frühling. Der Knospensprung im Frühjahr, als auch die Blütezeit während des sehr warmen Junis, begannen ungefähr zehn Tage verspätet. Die Veraison fand unter extremen Temperaturen im August statt.
Die Ernte begann ab dem 17. September und war am 13. Oktober beendet.

Verkostung
Im Glas zeigt sich Termanthia 2012 in einer tief dunkelroten Farbe mit schimmernden violetten Reflexen. In der Nase ist der Wein sehr elegant. Mit Noten von roten Früchten, Vanille aus Madagaskar oder frisch gerollten Zigarren, offenbart der Termanthia seine komplexe Vielschichtigkeit. Nach der Dekantierung entfalten sich florale und aromatische Gewürze die an Pfeffer, Thymian oder Süßholz erinnern.
Am Gaumen beginnt ist er sanft und doch reichhaltig. Der Wein überrascht mit seiner Klarheit. Die Entwicklung des Geschmacks im Mund ist ausgeglichen zwischen einem besonderen Schmelz und der Frische des Weins. Feine Tannine bilden das Fundament der anspruchsvollen Struktur. Eindrücke von schwarzen Kirschen, Cranberries und gerösteten Kakaobohnen führen zu einem opulenten und nachhallenden Abgang.

Weinberg
- Weinberg: „Teso de los Carriles“ im Süden des Weinbaugebietes Toro in Spanien
- Größe des Weinbergs: 4,78 ha
- Durchschnittliche Höhe ü. NN: 800m
- Traubenertrag: 2000 bis 3000 Kg pro Hektar

Vinifikation
- Handverlesene streng selektierte Trauben
- Zweifache Pigeage pro Tag
- Sechs Monate Reifung in neuen Barriques aus französischer Eiche
- Weitere 16 Monate Reifung in Barriques aus franzäsischer Eiche
- 18 Monate Flaschenreifung
- November 2014 Freigabe für Verkauf

Hinweis
- Den Wein vor dem Genießen mindestens eine Stunde atmen lassen und bei 16 - 18 Grad servieren.
- Dieser Wein hat ein Reifepotential von über 25 Jahren.

Auszeichnungen
Jahrgang 2011: 97 Punkte, Guia Penin
Jahrgang 2011: 96 Punkte, James Suckling
Jahrgang 2010: 97 Punkte, Guia Penin
Jahrgang 2009: 95 Punkte, The Wine Advocate
Jahrgang 2008: 96 Punkte, The Wine Advocate
Jahrgang 2004: 100 Punkte, The Wine Advocate
Agegate modal